Online-Sprechstunden 2019

Themen & Termine

Datum

Thema

Hinweise zum Thema

09.01.2019

„Wo laufen sie denn…“

Oft ist es schwierig, herauszufinden, was dem Klienten wirklich helfen würde. Man müsste eine Orientierung haben, die anzeigt, wie man beginnen sollte. Das i-Health-System bietet den Anwendern eine solche Unterstützung. Es ist der Quick-Scan. In diesem Webinar bekommen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Benutzung des Quick-Scans. Selbstverständlich zeige ich Ihnen auch, wie Sie die Scanergebnisse für die Befunderhebung nutzen können und wann Sie welche Folgemaßnahmen durchführen sollten. Nach dem ich diesen außerordentlich treffsicheren thermographischen Scan viele Jahre erfolgreich anwende, hält dieses Webinar auch für langjährige i-Health-Nutzer interessante Neuigkeiten bereit.

06.02.2019

„Die praktische Arbeit mit den Vertebras“

Die Wirbelsäule ist die Basis der Beweglichkeit des Menschen. Das gilt nicht nur aus der Sicht der Motorik. Bewegungsstörungen im Bereich der Wirbelsäule können sich auf alle Organe und Organfunktionen, aber auch auf die Emotionen und das Bewusstsein auswirken. Jeder Wirbel hat sein eigenes Schwingungssystem, mit dem er die Organe in dem zugeordneten Segment mit Bioinformation versorgt. In diesem Webinar wollen wir uns diese Zusammenhänge näher ansehen. Im i-Health-System gibt es für jeden Wirbel ein entsprechendes Raymedy. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie diese Signale nutzen können, um die Beweglichkeit Ihrer Klienten in allen Lebensbereichen zu verbessern.

06.03.2019

„KISS und KIDD und Schleudertrauma“

 

KISS und KIDD waren schon oft Thema in unseren Online-Sprechstunden. Seit einige Zeit reden wir immer auch vom Schleudertrauma, weil das in der Entstehung und in den Auswirkungen viele Ähnlichkeiten hat. Herrn Dr. Kuklinski und Frau Dr. Schemionek haben ihr Buch zu Buch zu diesem Thema ja deshalb auch „Schwachstelle Genick“ genannt. In unserem Webinar heute will ich Ihnen eine relativ neue und inzwischen vielfach erprobte Behandlungsmethode für die Probleme der Halswirbelsäule vorstellen. Es geht nicht um Manual- oder Craniosakraltherapie. Es geht nicht um Massage, Einrenken oder Osteopathie. Diese Methode arbeitet mit einem Lichtsignal, wie es die Anwender des i-Health-Systems bereits kennen. Sie werden sich wundern, wie viele Ihrer Klienten genau diese Hilfe wirklich brauchen und wie oft Sie auf diese Weise wirklich helfen können.

10.04.2019

„Die praktische Arbeit mit den Stimutronen“

 

Die „Stimutrone“ sind stimulierende und entgiftende Signale aus dem i-Health-System. Sie stimulieren die 6 Yin-Meridianen und den 3-fach-Erwärmer. Aber dabei passiert noch mehr. In diesem Webinar will ich Ihnen zeigen, wie diese Signale auch auf das Ben Shen, die 5 Bewusstseinsbereiche, wirken und welche Potentiale sie damit für Ihre Klienten öffnen können.

15.05.2019

„Beamer oder Lichtstift – das ist hier die Frage“

 

> direkt zur Anmeldung

Anwender verschiedener complementärmedizinischer Verfahren fragen sich immer wieder: Wie wirkt so eine Lichtanwendung oder eine Anwendung von Schall oder schallähnlichen Frequenzen? Zusammen mit vielen Fachleuten aus den Bereichen Physik, Elektronik, Medizintechnik und Biologie habe ich in den letzten Monaten offene Fragen zur Wirkungsweise dieser Anwendungen klären können. In diesem Webinar kann ich Ihnen die unterschiedliche Wirkungsweise von Beamer und ähnlichen Applikatoren und dem Lichtstift erklären und Ihnen damit auch die notwendigen Entscheidungshilfen an die Hand geben, wenn Sie sich fragen: „Lichtstift oder Beamer?“

19.06.2019

„Auf den Zahn gefühlt“

 

> direkt zur Anmeldung

Die ganzheitliche Sicht auf die Zähne ist oft sehr wichtig, wenn Sie Ihren Klienten wirklich helfen wollen. Die Zähne sind nicht nur für einen großen Teil energetischer Probleme verantwortlich. Sie stehen in Verbindung zu den Meridianen und sind in ihren Bewegungen und Stellungen von der Muskelspannung im Bereich der Halswirbelsäule abhängig. Haben Sie gewusst, dass es auch Zusammenhänge zwischen den Zähnen und dem Verhalten, der Konstitution und dem Bewusstsein der Menschen gibt? Wenn Sie das interessiert, sollten Sie dieses Webinar nicht verpassen.

Sommerpause

04.09.2019

„Der Schminkstift in der Praxis“

 

> direkt zur Anmeldung

Dass uns Licht- , Schall- und elektromagnetische Frequenzen bei bestimmten Problemen helfen, das ist in der Complementärmedizin lange bekannt. Viele Studien belegen inzwischen die Wirkungen. Hinter diesen Schwingungsmustern stehen – das Wort „Muster“ deutet das an – bestimmte Regeln und Ordnungen. Solche Ordnungen oder Regeln kann man auch in anderer Weise darstellen. In diesem Webinar zeige ich Ihnen, wie man Informationen auch über Zeichen und Symbole übermitteln kann. Wussten Sie, dass Bilder und Bewegungen in unserem Gehirn von den gleichen neuronalen Zentren verarbeitet werden? Ein Strich von A nach B ist also für unser Nervensystem gleichzeitig auch eine Bewegung von A nach B.

09.10.2019

„Der Kaiserschnitt – was kommt danach?“

 

> direkt zur Anmeldung

Die sogenannte Schnittentbindung ist laut WHO bei etwa 10-15 % aller Entbindungen medizinisch erforderlich, um Mutter und Kind vor Schäden zu bewahren. Tatsächlich kommen derzeit in Mitteleuropa 40-55% aller Kinder per Kaiserschnitt auf die Welt. In diesem Webinar reden wir über die Folgen eines Kaiserschnitts für Mutter und Kind. Außerdem stelle ich Ihnen geeignete und erprobte Methoden vor, die Mutter und Kind helfen können, die Folgen einer Kaiserschnittentbindung zu meistern.

06.11.2019

„Die Zapper-Anwendung – Frequenzen gegen Bakterien und andere Krankheitserreger“

 

 

> direkt zur Anmeldung 

Dr. R. Rife hat schon 1939 entdeckt, dass bestimmte Frequenzen bestimmte Erreger deaktivieren. Zunächst wusste man nur, dass es funktioniert. Heute kann man diesen Effekt schon relativ gut erklären. Heute ist das Zappen eine wichtige complementärmedizinische Methode, die nicht nur bei Husten und Schnupfen angewendet wird. Die erfolgreiche Anwendung bei Borreliose und bei antibiotikaresistenten Keimen lässt ahnen, welche Bedeutung diese Methode in der Zukunft haben könnte. In diesem Webinar erkläre ich das Grundprinzip des Zappens, den physikalischen Hintergrund und die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

04.12.2019

„Das war der Tag meines Lebens“

 

 

> direkt zur Anmeldung

Was ist der Flow? Es bedeutet fließen, strömen. Es ist der mentale Zustand des Verbundenseins, des Glücks und der Harmonie mit sich selbst und mit allem. Mit dem Präventionsprotokoll vom i-Health-System kann man in den Flow kommen. Im Webinar werden Sie neben einer kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung Erklärungen zu den fachlichen Hintergründen und der Bedeutung der einzelnen Anwendungen bekommen. Auf Grund meiner langjährigen Erfahrung mit diesem Protokoll kann ich von vielen spannenden Erfahrungen berichten.